Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder diesseits, jenseits und weit jenseits des Winterberges!

Liebe Königsgesellschaft des Jahres 2019 bis irgendwann in der nahen oder fernen Zukunft!

Liebe Freunde des Eschenbrucher Schützenvereins!

 

Meine letzte Info auf dieser Seite, die eigentlich den aktuellen Nachrichten vorbehalten sein sollte, stammt aus dem April 2020 und hatte die Absage unseres Schützenfestes 2021 zum Inhalt. Fast 18 Monate später drückt dieses unsägliche Coronavirus dem privaten und öffentlichen Leben immer noch seinen Stempel auf.  Veranstaltungen sind nur unter Vorbehalt, Erstellung eines Hygienekonzepts und Einhaltung strikter Regeln (z.B. den inzwischen hinlänglich bekannten 3-G-Regeln) möglich und das, trotz steigender Zahlen geimpfter Personen. Die letzte Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Eschenbruch fand im Januar 2020 statt und war damit die letzte Veranstaltung überhaupt, die noch vor und während der Corona-Pandemie durchgeführt werden durfte.

Um wieder ein wenig Normalität zu „versuchen“, hat sich der Vorstand des Schützenvereins Eschenbruch jetzt dazu entschlossen, die diesjährige Jahreshauptversammlung stattfinden zu lassen.

 

Unter anderen Voraussetzungen, um den Anforderungen gerecht werden zu können, aber immerhin ist es wieder ein Schritt in Richtung „kontrollierter Normalität“, wie es der eine oder andere Politiker so zu nennen pflegt. 

 

Wir treffen uns am Samstag, dem 18.09.2021 auf dem Festplatz unter den Eichen zu einer, sagen wir einmal, Open-Air-Versammlung.

 

Folgender Ablauf ist geplant:

Eins vorab, die Schützenuniform könnt ihr an diesem Tag aus dem Schrank nehmen und einmal durchlüften lassen – und dann hängt ihr sie wieder in den Schrank zurück. Mit anderen Worten - Jeans, Hemd/T-Shirt und bequeme Schuhe sind angesagt.

 

 

 

Um 18:00 Uhr startet der offizielle Teil der Jahres-hauptversammlung in etwas abgeänderter Form. Das heißt, an frischer Luft und unter Einhaltung der Mindestabstände etc.

Aufgrund der Tatsache, dass in den vergangenen fast 20 Monaten eh nichts stattfinden durfte, wird die Versammlung selbst, im Vergleich zu den letzten Jahren, wahrscheinlich wesentlich kürzer ausfallen.

Die Tagesordnung zu der JHV folgt nach.

 

Nach Beendigung des offiziellen Teils der Versammlung (ca. 19.00 Uhr), ist ein gemütlicher Teil bei Gegrilltem und dem einen oder anderen Kaltgetränk geplant. Hierzu sind auch Nichtmitglieder herzlich eingeladen.

Scala Filmtheater Textfeld: Natürlich gilt auch bei dieser Veranstaltung die 3G-Regel (Genesen - Geimpft - Getestet), deren Einhaltung auch entsprechend kontrolliert wird. Das bedeutet, dass die Schützenbrüder, die nicht genesen oder geimpft sind, einen aktuellen, offiziellen Antigen-Schnelltest (also keinen Selbsttest) vorweisen müssen, der nicht älter als 48 Stunden sein darf.
 

 



Also dann – wir sehen uns am Samstag, dem 18.09.2021 bei der
„Jahreshauptversammlungswanderungsfeier

Euer Ehrenschriftführer

 

Ralf Kaufeld